Die einfache Gangbild Analyse / Gangbild Überprüfung



Sie wird von vielen Orthopädie Betrieben (Orthopädie-Technik, Orthopädie-Schuhtechnik, Sanitätshaus) und Physiotherapie Praxen angeboten. Dabei wird in den meisten Fällen das Gangbild aus verschieden Perspektiven barfuss aufgenommen und beurteilt, meist reduziert auf die unteren Extremitäten und den Fuss. Auch gehört die Überprüfung des Laufschuhs / der Laufschuhe unbedingt dazu. Die Überprüfung erfolgt oft auf Grund von Beschwerdebildern wie Schmerzen an z. B. Knie, Sprunggelenk oder auch an der Achillessehne. Die Überprüfung kann aber auch präventiv erfolgen, also zu Beginn von Laufaktivitäten oder bei Steigerung der Umfänge.

 

Oft kann dann nach der Überprüfung bei Beschwerden je nach Ergebnis eine Behandlung durch den Therapeuten oder eine Versorgung mit orthopädischen Hilfsmitteln helfen, wie unter 2. schon beschrieben sollte der Laufschuh auf jeden Fall mit untersucht und beurteilt werden. Oft arbeiten die orthopädischen Spezialisten im einem Netzwerk aus Orthopädiebetrieb, Physiotherapeut und Orthopäde zusammen, oder man kann Ihnen dort bei Bedarf Jemanden empfehlen. Ergänzt wird die Gangbildüberprüfung per Video oft noch von einem Scan oder der Druckmessung Ihres Fußes, was Ihrem Spezialisten noch mehr wichtige Informationen gibt.

 

Diese Analysen/ Überprüfungen sind fast immer für Sie kostenpflichtig und in der Regel nicht durch ein Rezept abgedeckt. Für die eigene Gesundheit ist dieser Weg zum Spezialisten unbedingt ratsam und kürzt meistens längere Wege innerhalb einer klassischen Behandlung ab. Sie erhalten eine Dokumentation und können mit dieser zu den weiteren Spezialisten gehen, die dann evtl. die Ursache leichter eingrenzen können.

 

Im nachfolgenden Video sehen Sie exemplarisch den Umfang einer solchen Untersuchung auf der Gehstrecke. Dies kann von Spezialist zu Spezialist unterschiedlich sein:

Laufanalysen auf dem Laufband


Grundsätzlich können Sie alle Analysen, die wir bereits unter Ganganalysen beschrieben haben, auch auf dem Laufband machen. Beispiele von Gang- und Laufanalysen auf dem Laufband, wie wir sie bei uns im Analysezentrum anbieten:

 

einfacher Schuhvergleich (mit / ohne Einlagen) in der Dynamik
einfacher Schuhvergleich (mit / ohne Einlagen) in der Dynamik
Winkelmessung in der Dynamik -ausführliche Analyse
Winkelmessung in der Dynamik -ausführliche Analyse
Überblendung von 2 Videos - zum Vergleich
Überblendung von 2 Videos - zum Vergleich

  • Schuhvergleich
  • VORHER-NACHHER Vergleiche - vor und nach einer orthopädischen Versorgung
  • vor und nach einer Therapie
  • mit alten und neuen Schuhen ...

 

Immer sehen wir dadurch sehr schnell Erfolge oder Unterschiede!

 

Kurze Zwischenfrage: Wie lange hält denn ein Laufschuh?

Wann soll man denn die Schuhe wechseln? Das ist natürlich eine Kostenfrage, aber auch eine Frage der Gesundheit bzw. der Prävention. Der Laufschuh ist ja das „Sportgerät“ und sollte deshalb wie andere Sportgeräte betrachtet werden. Der Kauf eines neuen Paar Laufschuhes ist im Vergleich zu Kosten von anderen Sportarten durchaus als gering einzustufen.

 

Nachfolgend finden Sie drei wichtige Aussagen von dem Fußspezialisten Herrn Prof. Dr. Markus Walther, Chefarzt und Ärztlicher Direktor der Schön Klinik München Harlaching, sowie Vorsitzender der Gesellschaft für Fußchirurgie.

  • Alte Laufschuhe sollten nach spätestens 1000 Kilometern entsorgt werden
  • Als Faustregel gilt, dass man Schuhe einmal im Jahr wechseln sollte.
  • Sportschuhe verlieren nach 600 bis 1000 Kilometern etwa 50 Prozent ihrer Dämpfung. Abhängig ist dies unter anderem vom Gewicht des Sportlers und auch vom Untergrund. Zusätzlich werden Schuhe im Laufe der Zeit immer härter, da die Schäume in der Sohle altern.

Quelle: Spiegel Online Interview, vom 14.08.2013 mit Prof. Dr. Markus Walther, gelesen am 23.04.2017 aus Weblink:  http://www.spiegel.de/gesundheit/ernaehrung/richtige-laufschuhe-finden-was-laufanalysen-fuer-joggingschuhe-bringen-a-916390.html